Mein Warenkorb

unse­re rund­um exper­ti­se. hotel­le­rie und restau­rant-bera­tung.

Stra­te­gi­sches Bran­chen Know-How 360°.

anto­nia wien & lars ammer.

Da tref­fen sich zwei … und wis­sen, wovon sie reden: Anto­nia, Jour­na­lis­tin, ehe­ma­li­ge Her­aus­ge­be­rin eines Food-Maga­zins und freie Kon­zep­tio­ne­rin und Lars, ursprüng­lich lan­ge selbst inter­na­tio­nal in der Unter­neh­mens­be­ra­tung, Gas­tro­no­mie und Hotel­le­rie tätig, heu­er­te anschlie­ßend als Mana­ger im Kreuz­fahrt-Busi­ness an und mach­te sich danach als erfolg­rei­cher Agen­tur­in­ha­ber und Restau­rant-Con­sul­ting-Exper­te über vie­le Jah­re einen Namen in der Gas­tro­no­mie- und Restau­rant­sze­ne. Was die bei­den unter­schied­li­chen Cha­rak­ter­köp­fe im Agen­tur­we­sen ver­eint? Die aus­ge­spro­che­ne Begeis­te­rung für die Men­schen, die vor und hin­ter dem Herd agie­ren und die für ihre Krea­tio­nen, Pro­duk­te und Ideen bren­nen.

Unter­neh­mens­be­ra­tung mit blick über den Tel­ler­rand.

Wer in der Hotel und Restau­rant Bera­tung oder in der Gas­tro­no­mie arbei­tet, weiß um die Fein­hei­ten, die über Erfolg und Miss­erfolg eines Pro­jek­tes ent­schei­den. Für ein neu­es Foo­die-Kon­zept reicht die Begeis­te­rung für den kul­ti­gen Food-Truck allein nicht aus. Es bedarf eines geziel­ten Kon­zep­tes und kom­pe­ten­ter Restau­rant-Bera­tung. Wer sich mit sei­nem Restau­rant an die Hau­te Cui­sine wagt oder mit sei­nem neu eröff­ne­ten Hotel nach den Ster­nen grei­fen möch­te, soll­te “Ground Con­trol” anstre­ben – und sich Fra­gen stel­len wie: Passt der Stand­ort des Restau­rants über­haupt zur avi­sier­ten Ziel­grup­pe? Passt mein Kon­zept zum Hotel­gast der Zukunft? Was möch­te ich mit mei­ner Mar­ke bewe­gen? Unse­re Kun­den pro­fi­tie­ren von dem Erfah­rungs­schatz unse­res Lea­der­boards und wer­den immer in Sachen Hotel­le­rie- und Restau­rant-Bera­tung im per­sön­li­chen Aus­tausch und Spar­ring ziel­füh­rend, part­ner­schaft­lich und auf Augen­hö­he beglei­tet.

Unser Team bie­tet:

  •  Online-Mar­ke­ting Betreu­ung
  • 360° Betreu­ung von der Grund­stein­le­gung bis zum Kom­mu­ni­ka­ti­ons­kon­zept
  •  gas­tro­no­mi­sche Kon­zep­te am Puls der Zeit
  •  krea­ti­ve Ideen und Lösungs­an­sät­ze für indi­vi­du­el­le Pro­blem­stel­lun­gen 
  • Unter­neh­mens­be­ra­tung für Gas­tro­no­mie und Hotel­le­rie

 

Dazu arbei­ten wir mit star­ken Koope­ra­ti­ons­part­nern wie zum Bei­spiel nam­haf­ten Architekten/innen, Fotografen/innen, Textern/innen, Grafikern/innen, Raumaustattern/innen usw. zusam­men. Durch ihre beruf­li­che Vita sind Anto­nia Wien und Lars Ammer stark davon geprägt wor­den, stets die Gesamt­auf­ga­be im Blick zu haben. Sie ste­hen und plä­die­ren für ganz­heit­li­ches Hotel­le­rie- und Restau­rant-Con­sul­ting bei den ope­ra­ti­ven und stra­te­gi­schen Maß­nah­men – online wie off­line. Denn nur so (davon sind sie über­zeugt) gelingt es, im hart umkämpf­ten Kon­kur­renz­um­feld, in dem sich Restau­ran­t­in­ha­ber und Hotel­be­trei­ber bewe­gen, ein stim­mi­ges Mar­ken­bild zu trans­por­tie­ren, das den Weg zum Gast leicht fin­det und dort einen nach­hal­ti­gen Ein­druck hin­ter­lässt. Doch hin­ter der augen­schein­li­chen Leich­tig­keit und Roman­tik – das weiß jeder, der im Hotel oder in der Gas­tro­no­mie arbei­tet – steckt ein for­dern­des Busi­ness. Packen wir es also gemein­sam an, damit es passt!

Von Erfah­rung pro­fi­tie­ren. Unter­neh­mens­be­ra­tung für Gas­tro­no­mie und Hotel­le­rie.

Seit Jahr­zehn­ten sind Lars und Anto­nia in der Welt unter­wegs. Sie sind immer noch fas­zi­niert von der sich stän­dig wan­deln­den The­men­welt der Kuli­na­rik und Tou­ris­tik – dabei immer im Aus­tausch über span­nen­de Hotel­kon­zep­te und im wech­sel­sei­ti­gen Gespräch mit cha­ris­ma­ti­schen Köchen/innen, lei­den­schaft­li­chen Food-Pro­du­zen­ten/in­nen oder gas­tro­no­mi­schen Instan­zen. Die­ser Erfah­rungs­schatz wächst stän­dig wei­ter, wird son­diert und trans­for­miert sich zu einem Rele­vant-Set, den sie an unse­re Kun­den ger­ne wei­ter­ge­ben. Was funk­tio­niert? Was ist wich­tig? Was bewir­ken dabei regio­na­le Unter­schie­de – und wie arbei­ten Teams in der Gas­tro­no­mie am bes­ten zusam­men? Sie ken­nen tau­sen­de Spei­se­kar­ten, wis­sen, wel­che kuli­na­ri­schen Trends Erfolg ver­spre­chen könn­ten und spü­ren aktu­el­len Strö­mun­gen nach. Aus die­sem Fun­dus ent­wi­ckelt sich genau das umfas­sen­de Erfah­rungs­spek­trum, das für ein ver­netz­tes Den­ken und das Selbst­be­wusst­sein in der Restau­rant-Bera­tung uner­läss­lich ist. So hel­fen bei­de – jeder mit den ganz per­sön­li­chen Stär­ken – unse­ren Kun­den dabei, ein Restau­rant von der Pike auf in die rich­ti­gen unter­neh­me­ri­schen Bah­nen zu len­ken, kuli­na­ri­sche Kon­zep­te zu ent­wi­ckeln, Umbau­ten oder Relaun­ches zu beglei­ten oder den Mar­ken­be­griff und die Aus­rich­tung neu zu posi­tio­nie­ren.

Jetzt mal mit Sys­tem.

Struk­tur ist man in der Gas­tro­no­mie ja gewohnt, den­noch zei­gen unse­re Erfah­run­gen, dass am Anfang der Busi­ness­plan des Restau­rants das zen­tra­le Herz­stück eines betriebs­wirt­schaft­li­chen Pro­jek­tes ist, wenn man eine Gas­tro­no­mie grün­den möch­te. Egal, ob als Exis­tenz­grün­der oder als erfah­re­ner Restau­ran­t­in­ha­ber, der sein “neu­es­tes Baby” an den Start brin­gen will – der Par­cours soll­te vor­her gesteckt wer­den, damit es hin­ter­her nicht zu uner­wünsch­ten Über­ra­schun­gen kommt. Daher erör­tert Lars Ammer gemein­sam mit euch bereits im Vor­feld, wo die größ­ten Hür­den lie­gen und berät bei der Erstel­lung eines fun­dier­ten Gas­tro­no­mie Busi­ness­plans. Denn: Con­trol­ling beginnt bereits am Anfang!

Läuft alles? Ein Hotel oder Restau­rant ist ein Betrieb, der fein­füh­lig abge­stimmt wer­den muss – in die­sem Bran­chen­um­feld wer­den nicht effi­zi­en­te Arbeits­ab­läu­fe im Ser­vice, umständ­li­che Pro­zes­se oder Work­flows bzw. nicht geschaf­fe­ne oder nicht aus­ge­schöpf­te tech­ni­sche Vor­aus­set­zun­gen z.B. in der Küche oder beim Reser­vie­rungs­sys­tem womög­lich mit man­geln­der Aus­las­tung und Umsatz­ein­bu­ßen bestraft. Auf der ande­ren Sei­te ist auch nicht jede Pro­jekt­pla­nung – vor dem Hin­ter­grund von Hand­lungs­be­darf, Mach­bar­keit und Ein­fluss auf den unter­neh­me­ri­schen Erfolg unbe­dingt erfor­der­lich. Im Auf­trag unse­rer Kun­den schau­en wir genau hin. Wir ana­ly­sie­ren den Hand­lungs­be­darf, erar­bei­ten mög­li­che Pro­jekt­ri­si­ken und erstel­len dar­aus Mach­bar­keits­stu­di­en und Pro­zess­ana­ly­sen als Grund­la­ge für eine erfolg­rei­che Pro­jekt­pla­nung.

Ein gutes Kon­zept für die Gas­tro­no­mie zu erstel­len, erfor­dert die rich­ti­gen Fra­gen zur rich­ti­gen Zeit. Wie sehen inter­na­tio­na­le Hotel­kon­zep­te für die Zukunft aus? Wel­ches Bran­ding eig­net sich unter wel­chen Vor­aus­set­zun­gen für mein urba­nes Restau­rant und wel­che Gas­tro­no­mie-Idee zün­det auf der schwä­bi­schen Alb? Die Auf­ga­ben­stel­lun­gen sind so viel­fäl­tig wie die Genuss­wel­ten unse­rer Kun­den. Das Gesamt­kon­zept, das wir gemein­sam erstel­len, und eine kla­re Posi­tio­nie­rung sind uns von Beginn an wich­tig. Denn nur ein Roter Faden, der sich kon­se­quent wei­ter­spin­nen lässt, führt zu einem stim­mi­gen Auf­tritt unse­rer Kun­den, auf den sich krea­ti­ve Ideen, Cor­po­ra­te Iden­ti­ty Maß­nah­men und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­stra­te­gien sinn­voll auf­set­zen las­sen. 

Face to face Bera­tung! Von der Unter­neh­mens­be­ra­tung für Restau­rants über das Ent­wi­ckeln einer indi­vi­du­el­len Restau­rant Stra­te­gie bis hin zu aus­ge­feil­ten Mar­ke­ting-Kon­zep­ten bie­ten wir euch noch wei­te­re Leis­tun­gen für ein erfolg­rei­ches Restau­rant Busi­ness an. Dabei ste­hen wir euch nicht nur als kom­pe­ten­te Unter­neh­mens­be­ra­tung zur Sei­te, son­dern ent­wi­ckeln mit euch gemein­sam neue Ideen und Stra­te­gien. Mit unse­rem Back­ground suchen wir zusam­men nach maß­ge­schnei­der­ten Lösun­gen für euer Restau­rant. Hier kommt das star­ke gas­tro­no­mi­sche Know-How von Anto­nia Wien zum Ein­satz: Als Restau­rant­tes­te­rin und Food-Jour­na­lis­tin kennt sie Strö­mun­gen und Ent­wick­lun­gen in der Bran­che und mit­hil­fe eines fein aus­ge­präg­ten Gespürs für inter­ne wie exter­ne Kom­mu­ni­ka­ti­on weiss sie, wie eine Neu­aus­rich­tung bzw. Kor­rek­tur der Restau­rant Stra­te­gie anzu­pa­cken ist.

It’s a food-world! Die Gas­tro-Bran­che boomt mit ihren unter­schied­lichs­ten Sin­nes­ein­drü­cken, Trends, Ent­schei­dungs­trä­gern und Hot-Spots. Wir sind mit allen ver­netzt und das macht uns auf dem Ter­rain der Gas­tro­no­mie-Bera­tung umso attrak­ti­ver für unse­re Kun­den! Als Gas­tro­no­mie Unter­neh­mens­be­ra­tung sind wir u.a. kon­zep­tio­nell tätig für Food-Fes­ti­vals, Inter­es­sen­ver­bän­de und Initia­ti­ven in der Gas­tro­no­mie. Ihr plant ein Lie­fer- oder Cate­ring­kon­zept, ver­folgt eine Nach­hal­tig­keits-Idee oder möch­tet ein Restau­rant- und Bar­kon­zept unter einem Dach ver­ei­nen? Wir brin­gen es gemein­sam an den Start! Kon­tak­tiert uns doch am bes­ten direkt! 

Von dem ers­ten Skiz­ze auf dem Ideen­block über die Grund­stein­le­gung des Traum­ho­tels bis hin zur Hotel­eröff­nung (und dar­über hin­aus) sind wir euer kom­pe­ten­ter und ver­läss­li­cher Part­ner in Sachen Hotel Unter­neh­mens­be­ra­tung. Dabei begnü­gen wir uns nicht damit, eine Stra­te­gie für ein Hotel auf dem Reiß­brett zu ent­wi­ckeln, Maxi­men via Charts an die Wand zu wer­fen und Theo­rien zu ver­fas­sen, son­dern beglei­ten unse­re Kun­den von A bis Z durch den gesam­ten Pro­zess. Dabei grei­fen wir auf ein Netz­werk aus Spe­zia­lis­ten zurück, die in den Berei­chen Archi­tek­tur, Hand­werk, Rechts­we­sen, Innen­aus­bau und Design erfolg­reich sind. Auf­grund sei­ner lang­jäh­ri­gen Erfah­rung im Hotel­sek­tor ist unser CEO Lars Ammer davon über­zeugt: Unter­neh­mens­be­ra­tung in der Hotel­le­rie funk­tio­niert nur “hands-on”.

Fühlt ihr euch auch manch­mal so auf­ge­bläht? Auf­grund unse­rer weit­rei­chen­den Erfah­rung sind wir in der Lage, die inter­nen Abläu­fe mit einem exter­nen Schul­ter­blick zu ver­se­hen und – sofern die Sinn­haf­tig­keit geprüft und gemein­sam erör­tert wur­de – eine effek­ti­ve Ent­schla­ckungs­kur zu ver­ord­nen. Gemein­sam mit euch stel­len wir bei­spiels­wei­se Lie­fer­ket­ten bzw. Lie­fer­we­ge auf den Prüf­stand, ver­schlan­ken Buchungs­pro­zes­se oder das Hand­ling bei Tisch­re­ser­vie­run­gen. Dazu gehört auch die Ver­mitt­lung von geeig­ne­ten Dienst­leis­tern, die mit ihrem ent­spre­chen­den Ange­bot auf euren Auf­tritt und nicht zuletzt auf das ent­spre­chen­de Bud­get zuge­schnit­ten sind. Denn was nicht passt, soll­te pas­send gemacht wer­den! Hier mehr über unse­re Bran­chen­lö­sun­gen erfah­ren! 

Manch­mal muss man nicht nur die Köp­fe zusam­men­ste­cken, damit etwas Grö­ße­res ent­steht. Wir haben die erfolg­ver­spre­chen­de Anbah­nung von Geschäfts­mo­del­len wie Joint Ven­tures oder Fir­men­grün­dun­gen von pas­sen­den Markt­part­nern mit gemein­sa­men Expan­si­ons­in­ter­es­sen stets im Blick. Bei unse­rem CEO Lars Ammer äußert sich das bei­spiels­wei­se in der mehr­jäh­ri­gen erfolg­rei­chen und stim­mi­gen Zusam­men­ar­beit mit Ster­ne­koch, Unter­neh­mer und Hote­lier Johan­nes King. Für unse­re Kun­den­struk­tur ergibt sich aus unse­rer her­vor­ra­gen­den Ver­net­zung auch unter­ein­an­der ein weit­rei­chen­der Pool von Wachs­tums- und Ver­net­zungs­mög­lich­kei­ten bei gemein­sa­men The­men, Zie­len und Inter­es­sen. Ver­trags­in­hal­te gehö­ren zu unse­rem Bera­tungs­spek­trum eben­so wie das Ver­mit­teln mög­li­cher Part­ner­schaf­ten aus den The­men­be­rei­chen Küche und Star­kö­che, Fein­kost und Tisch­kul­tur, Manu­fak­tu­ren, Medi­en und Men­schen.

Kla­via­tur Anto­nia Wien.

  • Stu­di­um His­to­ri­sche und Sys­te­ma­ti­sche Musik­wis­sen­schaft und Lite­ra­tur (M.A.)
  • par­al­lel: Anzei­gen Deve­lo­p­ment „Ver­lags­grup­pe Milch­stras­se“
  • Freie Tex­te­rin
  • Inha­be­rin und Grün­de­rin der Text­agen­tur Langenegger&Wien
  • Ver­le­ge­rin ‘Ham­burg Genie­ßen von 7bis7’
  • Freie Food­jour­na­lis­tin (Der Fein­schme­cker, Foo­die, Gour­met Tra­vel­ler)
  • Kolum­nis­tin
  • Koch­buch-Autorin
  • Geschäfts­füh­re­rin agents­group

Kurs­buch Lars Ammer.

  • See­ho­tel Über­fahrt, Aus­bil­dung 
  • Hotel Bach­mair am See, Lei­ter Umsatz- und Kos­ten­kon­trol­le    
  • The Gle­nea­gles Hotel, F&B Trai­nee    
  • Le Mon­treux Palace, Night Mana­ger    
  • MS EUROPA (V) / Hapag-Lloyd Kreuz­fahr­ten, Stell­ver­tre­ten­der Hotel­di­rek­tor    
  • Hapag-Lloyd Kreuz­fahr­ten, Hotelmanagement/Hotelinspektion
  • Kva­er­ner Masa Yard Neu­bau MS EUROPA (VI) Hapag-Lloyd Werft­bü­ro, Produktentwicklung/Projektmanagement 
  • Hapag-Lloyd Kreuz­fahr­ten, Lei­tung Qua­li­täts­ma­nage­ment 
  • Hapag-Lloyd Kreuz­fahr­ten, Pro­ku­rist, Lei­ter Pro­dukt MS EUROPA (VI)
  • Seit 2006 selbst­stän­dig u.a. Mei­len­kon­tor, agents­group, The Chefs‘ Sto­ries

Kon­takt.